Freitag, 15. Juni
14 bis 18 Uhr
und
Samstag, 16. Juni
10 bis 17 Uhr
 
Erinnerungen und Verwandlungen.
Figuren Objekte Skulpturen
Haut & Hülle
 
Ein spielerischer Umgang mit Erinnerungs-Stücken und Naturmaterialien zum Thema „Haut & Hülle“.
Erinnerungs-Stücke aus vergangenen Tagen erfahren Verwandlungen.
Erinnerungen aus Kindheitstagen, wie z.B. der Zipfel der Bettdecke, das Stofftier, Holzklötze oder Dinge aus näherer Vergangenheit – symbolträchtige Gegenstände werden zu Übergangsobjekte.
Dieses „Übergangsobjekt“ lässt Raum für kreative Prozesse.
Draht, Eisen, Zement, Gips, Schwämme, Textilien, Farbe und Naturmaterialien stehen zur Auswahl.
Eigenschaften und Strukturen verschiedener Naturmaterialien untersuchen, um daraus eine eigene Ausdruckssprache zu entwickeln. Bedeutungsinhalte werden mit einer neuen Gestalt zum Ausdruck gebracht.
Ein spannender gedanklicher und ästhetisch-praktischer Dialog kommt in Gang und findet Ausdruck in Abstraktion und Verwandlung – in der eigenen Figur, Skulptur oder dem Objekt.
 
Wochenende 120.– €, Material je nach Verbrauch, ca. 20, — €
 
Bitte vielseitiges Werkzeug, Erinnerungsgegenstände und Brotzeit mitbringen.
 
Kursort: Stadtkunst / Prüfeningerstr. 30 / 93049 Regensburg
Parkmöglichkeit: Parkhaus gegenüber, in den Seitenstraßen, oder vor der Türe mit Parkschein.

Anmeldung: Figuren Objekte Skulpturen,  15. Juni 2018 | 14 bis 18 Uhr