Samstag, 2. Dezember 2017
9 bis 12 Uhr
oder
14 bis 17 Uhr

Der experimentelle Sternenkranz

Technik: montiert 
Der „Neue“ für diese Saison! 
Die Form eines Sterns aus gespaltener Weide bildet das Grundgerüst 
für den experimentellen Kranz.
Die Grundform umspielt von edler Thujopsis und Schirmtanne in Kombination mit Steineiche und Euphorbia.
Kleine Drahtfüllhörner dienen als Kerzenständer und bringen Datteln und Zapfen groß raus und machen ihn zum originellen Adventsschmuck.

Bitte Gartenschere und Handschuhe mitbringen.
3 Stunden inkl. Material 49,– €, Kerzen extra!

Anmeldung: Der experimentelle Sternenkranz, 2. Dezember 2017 | 9 bis 12 Uhr oder 14 bis 17 Uhr